Aktuelles

Themenabend: Blick über den Tellerrand

01.10.2013

Unter dem Motto „Herausforderungen zukünftiger Mobilität“ hatte Carmeq gemeinsam mit der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH zu einem ungezwungenen fachlichen Austausch über „intermodalen Verkehr und neue Bedienkonzepte“ eingeladen. Die Resonanz war sehr gut: Am 4. September trafen sich 25 Experten namhafter Berliner Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen im Hause Carmeq zum Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre. Drei kurze Impulsvorträge stimmten auf das Thema ein und sorgten auch mit provokanten Thesen für Diskussionsstoff. „Hier stehen die Themen und die unterschiedlichen Blickwinkel darauf im Vordergrund, nicht die Firmen“, betont Peter Behrendt und erläutert weiter: „Berlin hat viel kreatives Potenzial. Wir wollen mit Experten anderer Bereiche ins Gespräch kommen, neue Themen sichtbar machen, Innovationen erkennen und mit Neuerungen in Verbindung setzen – sozusagen den in Silicon Valley gelebten intensiven Austausch für unsere Stadt interpretieren. Die Welt um uns herum verändert sich. Darum müssen wir unsere Fähigkeit schulen, bislang getrennte Themen miteinander zu kombinieren und die entsprechenden Köpfe zusammenzubringen.“ 

Der Abend war ein guter Anfang für eine neue Berlin-Brandenburgische Plattform des Austauschs auf fachlicher Ebene. Auch Thomas Meißner, Geschäftsbereichsleiter Energie & Mobilität von der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, war mit dem Abend zufrieden: „Mit dem Themenabend hat Carmeq ein neues Veranstaltungsformat ins Leben gerufen, welches wir gern unterstützen. Carmeq ist ein wichtiger Player am Standort Berlin und hat mit Peter Behrendt den passenden Kopf für diese Initiative.“

zurück zur Übersicht